Sindersbach Badesee

Natur pur im Sindersbachtal

Der Sindersbachsee lockt Besucher an das idyllisch gelegene, saubere Badegewässer

Der Sindersbachsee zwischen Langenprozelten und Ruppertshütten ist mit viel Wald, Wiese und sauberem Wasser einer der wenigen Badeseen im Naturpark Spessart. Dabei ist, streng genommen, nicht einmal das Baden an dem idyllisch gelegenen See erlaubt - wird aber toleriert. Denn die ruhige Lage, naturnahe Umgebung und gute Wasserqualität ziehen magisch an.

Der künstlich angelegte See, den der namengebende Sindersbach von Ruppertshütten kommend durchströmt, glänzt mit ausgezeichneter Wasserqualität. Sie wird regelmäßig vom Gesundheitsamt kontrolliert. Der Landkreis Main-Spessart hat den See als EU-Badegewässer angemeldet und 2012 eine ausgezeichnete Badegewässerqualität bescheinigt bekommen. Die ungefähre Ausdehnung in Nord-Süd-Richtung beträgt 120 m, in Ost-West-Richtung 690 m; der See eignet sich somit hervorragend, um lange Bahnen zu schwimmen oder mit den Kindern eine Piratenfahrt im Schlauchboot zu unternehmen.

Bootfahren, Baden, Schwimmen, Spielen, Chillen

Das Areal am Sindersbach Badesee eignet sich für viele Sommerfreuden. So gibt es im Bereich des Zulaufs am nördlichen Ufer nach der großen Wiese einen Nacktbadebereich, an dem FKK-Anhänger hüllenlos (sonnen-) baden können.

Überhaupt ist Baden, Grillen und Hunde mitbringen möglich und geduldet, solange nichts liegenbleibt (weder vom Grillen noch Hinterlassenschaften vom Hund). Selbstverständlich müssen geltende Regeln und Gesetze beachtet werden, und mit der gebotenen Rücksichtnahme ist Erholung für alle garantiert. Für Grillfeste und Zeltübernachtungen, zum Beispiel von Pfadfindergruppen, oder für Ferienspaßaktionen können bei der Unteren Naturschutzbehörde Ausnahmegenehmigungen beantragt werden.

Besondere Hinweise: 

Das Baden erfolgt auf eigene Gefahr. Eltern haften für ihre Kinder. Eine Badeaufsicht steht nicht zur Verfügung.

Öffnungszeiten: 

Öffentlich zugänglich.

Preisinfo: 

kostenlos

Anfahrtsbeschreibung: 
Am Badesee gibt es zwei ausgeschilderte Parkplätze: Süd- und Ostufer